Helmeinbauset für Wintec

Antworten
Claudia_87
Beiträge: 2
Registriert: 18. Juni 2012, 10:53
Ich bin ein...: Pilot

Helmeinbauset für Wintec

Beitrag von Claudia_87 » 18. Juni 2012, 21:42

Hallo zusammen

Ich habe mir vor kurzem ein Helmeinbauset für mein Wintec LP-4502 gekauft. Genauer gesagt ein Maas HS-300 für offene Helme. Leider kann ich nun nur noch empfangen aber nicht senden! Muss ich am Funkgerät selber noch spezielle Einstellungen machen?? Habe weder in der Bedienungsanleitung noch im Netz was gefunden. Hat jemand von euch Erfahrung mit solchen Einbausets? Laut Hersteller ist es das richige Zubehör...

Bin dankbar für jeden Tipp :-)

THANKS

Marc
Stammgast
Beiträge: 100
Registriert: 21. Februar 2011, 08:44
Ich bin ein...: Pilot
Wohnort: Ostschweiz (TG)

Re: Helmeinbauset für Wintec

Beitrag von Marc » 19. Juni 2012, 14:09

http://www.pmr446-funkversand.de/wintec ... lp4502.pdf
unter Punkt 12 ist beschrieben wie man die automatische Sprachsteuerung einschalten kann.

Ob das Helmset die Sprachsteuerung unterstützt, ist mir nicht ganz klar, gemäss Beschreibung wird die Lieferung " mit hochwertigen PTT Taste" angegeben, was darauf hindeutet, dass die Verbindung nur per Tastendruck aufgebaut werden kann (macht beim Motorrad auch Sinn, weil die Umgebungsgeräusche sonst dauernd das Mikro ein und ausschalten). http://www.funkkeller-weissach.de/produ ... chset.html

Wenn's nicht am Funkgerät selber liegt, dann frag mal direkt den Verkäufer des Helmets, der müsste ja sagen können ob das an den Einstellungen liegt, man eventuell irgend ein Zubehörteil braucht - oder die automatische Steuerung damit halt einfach nicht funktioniert.

Marc

Claudia_87
Beiträge: 2
Registriert: 18. Juni 2012, 10:53
Ich bin ein...: Pilot

Re: Helmeinbauset für Wintec

Beitrag von Claudia_87 » 20. Juni 2012, 16:13

Danke Marco für die Tipps!

Falls jemand auch ein solches Problem hat:

:? Habe mir den Stecker mal ganz genau angesehen und gemerkt, dass der Stecker an einer Seite an der Vertiefung vom Funkgerät ansteht - er liess sich nur mit Kraftaufwand zur Seite ganz (ein knapper mm fehlte) einstecken. Nach einer kleiner ''Anpassung'' funktioniert nun alles einwanfrei. :D Das ist wohl auch der Grund warum man den Stecker festschrauben kann...

All times happy landings

Claudia

Marc
Stammgast
Beiträge: 100
Registriert: 21. Februar 2011, 08:44
Ich bin ein...: Pilot
Wohnort: Ostschweiz (TG)

Re: Helmeinbauset für Wintec

Beitrag von Marc » 20. Juni 2012, 17:31

Kleines Problem - grosse Wirkung :lol:

Happy Landings
Marc

Antworten