Kennzeichen von Gleitschirmen

Alles, was nicht in eine der anderen Kategorien passt.
tächi
Beiträge: 7
Registriert: 16. Juni 2010, 19:30
Ich bin ein...: Pilot

Re: Kennzeichen von Gleitschirmen

Beitrag von tächi » 28. September 2014, 09:38

Hallo
@gerifly, Bravo gut geschrieben.
""Da haben wir hier vergleichsweise die absolute Freiheit und die sollte nicht in Gefahr gebracht werden, nur weil von gewissen Leuten das Anbringen der Nummer auf dem Schirm als "Schikane" angesehen wird.""
Ich bin auch gegen zuviele Regeln, aber wo ist das Problem eine Nummer auf dem Schirm zu haben? Auch auf der Strasse haben ausser die Velos alle eine Nummer drann.
Das ganz kommt mir schon etwas vor als hätten teil Leute keine andere Probleme um sich daran zu Nerven, dann wird halt was gesucht. Geht doch Wandern, da gibt es weniger regeln.

Grüsse

Bigi43
Beiträge: 1
Registriert: 16. Dezember 2016, 14:49
Ich bin ein...: Pilot

Re: Kennzeichen von Gleitschirmen

Beitrag von Bigi43 » 19. Dezember 2016, 23:18

Hallo zusammen

Je weniger Piloten die Nummer montiert haben und Probleme machen umso mehr Kontrollen werden in der Zukunft folgen das ist sicher!

Montiert einfach eure Nummer und wir werden noch lange ohne grössere Einschränkungen fliegen können.

Gruss Alain

Mauersegler
Stammgast
Beiträge: 17
Registriert: 9. Juni 2017, 09:54
Ich bin ein...: Pilot

Re: Kennzeichen von Gleitschirmen

Beitrag von Mauersegler » 20. Januar 2018, 16:35

Nummern?
Die habe ich mit Bleistift gezeichnet, leider sieht man das auf rot nicht besonders gut.
Vorteil? Leicht abwaschbar, wenn der Flügel verkauft wird.

Marc
Stammgast
Beiträge: 121
Registriert: 21. Februar 2011, 08:44
Ich bin ein...: Pilot
Wohnort: Ostschweiz (TG)

Re: Kennzeichen von Gleitschirmen

Beitrag von Marc » 22. Januar 2018, 13:46

https://www.admin.ch/opc/de/classified- ... .html#a11a

ich schätze mal, dass eine "mit Bleistift" gezeichnete und "nicht besonders gut sichtbare" Nummer nicht so wirklich dem geltenden Recht entspricht. Wenn sich die Zahl dann noch "leicht abwaschen" lässt und man nicht nur im Hochsommer bei trockenen Wiesen startet, dürfte das auch nicht eben hilfreich sein.

Soll jeder machen was er als vertretbar hält, aber die paar Franken für eine hübsche Nummer (gibt ja echt genug Auswahl http://gleitschirmbeschriftung.ch/wp/shv-nummer/) sollten beim Preis eines neuen Schirm ja noch drinliegen.

Schon klar: wer alle paar Monate Material wechselt, für den ist das mühsam (und Schade für die hübschen Zahlen, dürften sich kaum 2x so aufkleben lassen, dass sie auch wirklich halten), aber die grosse Mehrheit dürfte wohl eher 3-4 Jahre mit einem Schirm fliegen, da sind die Kosten in ähnlicher Höhe wie für 1x Notschirm falten doch durchaus vertretbar - zumal es eben nicht nur nett, sondern sowieso Vorschrift ist den Schirm gut lesbar zu beschriften.

Antworten