Anti-G von Ozone

Antworten
flyuphigh
Stammgast
Beiträge: 26
Registriert: 22. April 2011, 11:59
Ich bin ein...: Pilot

Anti-G von Ozone

Beitrag von flyuphigh » 15. Juli 2011, 22:32

Ist schon jemand einmal mit einem Anti-G geflogen. Macht dies auch sinn für einen jungen, sportlichen (und belastbaren) Piloten oder ist dies eher für die Senioren unter uns?
-> siehe: http://downloads.flyozone.com/pdf/ANTI-G_manual_v2.pdf
Lg fly

XD
Stammgast
Beiträge: 61
Registriert: 5. Dezember 2006, 12:36

Re: Anti-G von Ozone

Beitrag von XD » 15. Juli 2011, 22:51

Hallo

Also so wie ich das ganze verstanden habe ist das Anti-G für jeden gedacht, da die heutigen Schirmen ein Super gleiten haben.
Da ist das Problem das bei einer Spirale mit hohen sinken auch hohe G kräfte auftreten die sollen durch den (Bremsfalschirm) gemindert werden.
Da beim Ausleiten die förige Energie wider in Höhe umgesetzt wird denn man sie nicht durch flaches Kreisen vernichtet.
Durch das Anti-G lassen sich höhere Sinkwerte mit weniger belastungen fliegen.
Das selbe erreichst du wen du mit angelegten Ohren eine Spirale fliegst dabei sind aber die Belastungen auf die Leinen und das Tuch extrem hoch und daher nicht
umbedingt zu empfehlen da die Leinengeometrie und das Profil in Mitleidenschaft gezogen werden können.

Gruss

flyuphigh
Stammgast
Beiträge: 26
Registriert: 22. April 2011, 11:59
Ich bin ein...: Pilot

Re: Anti-G von Ozone

Beitrag von flyuphigh » 16. Juli 2011, 00:06

Wenn dies ein Zweileiner benutzt, dann verstehe ich es. Aber mit "normalen" Schirmen kann man ja als Abstiegshilfe auch einfach einen B-Stall benutzen. Kaum G-Belastungen und trotzdem ein kontrolliertes Sinken.
Wesshalb bevorzugen denn viele die Spirale als Abstiegshilfe? Mir gefällt der B-Stall diesbezüglich besser!

XD
Stammgast
Beiträge: 61
Registriert: 5. Dezember 2006, 12:36

Re: Anti-G von Ozone

Beitrag von XD » 16. Juli 2011, 21:38

Da ein B-Stall schwerer zu kontrolieren ist in aufsteigender Luft und man damit auch zuwenig sinken erreicht wenn es wirklich rasch gehen muss zum Landen. Mit der Spirale kannst du tiefer kommen bis du sie ausleiten musst. Den B-Stall solltest du mit einer gewissen sicherheitshöhe ausleiten.
Da vorschiesen in Thermischer luft warscheindlich ist.
ein B-Stall erreichtst du etwa 8m sinken, mit einer Spirale über 20m, und wen du die Ohren anlegst oder mit dem Anti-G Spiralst dann kannst du sie ohne hohe G kräfte auch länger durchhalten.

flyuphigh
Stammgast
Beiträge: 26
Registriert: 22. April 2011, 11:59
Ich bin ein...: Pilot

Re: Anti-G von Ozone

Beitrag von flyuphigh » 16. Juli 2011, 22:20

XD
Vielen dank für die Infos. Habe das ganze noch nie so detailiert betrachtet. Aber jetzt leutet es mir ein. Also ist es noch etwas ziemlich praktisches. :)

Carrie
Beiträge: 3
Registriert: 21. Juli 2011, 18:43
Ich bin ein...: Pilot
Wohnort: Zürich

Re: Anti-G von Ozone

Beitrag von Carrie » 11. Februar 2012, 10:48

Hallo,

Ich habe ein Anti-G, ganz einfach weil ich die höhen-G-kräfte nicht besonders mag und ich kann es
des wegen empfehlen, es funktioniert auf jeden Fall.

Ich habe -14m/s erreicht (ein für mich bis dahin nie erreichte Sink Geschw.!) ohne mich dabei unwohl zu fühlen.
Es ist mich klar das beim Not Situation der zu erwarteten Turbulenzen diesen Sink Werten vielleicht nicht auf Dauer
zu halten sind, aber das ist auch ohne Anti-G zu erwarten, daher es ist für mich ein gute Ausgangslage.

Und das Argument es ist NOCH etwas was schief gehen kann, kann ich nicht in so fern nicht bestätigen
da es im normale Fluglage kaum ein Einfluss hat. Auch landen mit der Anti-G normal Ausgelöst und noch aufgefüllt - d.h. nicht 'gekillt'.
Ich habe ganzen normal Landen können ohne irgend was besonders zu beachten müssen,
natürlich ein minimal 'schlechte' Gleitwinkel, aber beim Landegeschwindigkeit vernachlässigbar.

Der Anti-G ist zu klein das es beim langsam Geschwindigkeiten ein grossen unterschied macht,
erst beim Höhengeschwindigkeiten die das Pilot hat im Steilspirale erreicht kann es sein Wirkung zeigen.
Widerstand erhöht sich zum Quadrat der Geschwindigkeit :-)

Ich hoffe das hilft dir etwas:-)

Antworten