Welchen Akro/Freestyle Schirm?

Antworten
Buggydingdong
Beiträge: 1
Registriert: 28. Februar 2008, 16:32

Welchen Akro/Freestyle Schirm?

Beitrag von Buggydingdong » 29. Februar 2008, 13:16

Hallo,

Ich habe mich eben in diesem Forum registriert um Eure Meinung betreffs Akroschirme zu kriegen. Ich habe mich vor ca. 6 Jahren ganz langsam an gewisse Akromanöver herangetastet (Wingovers, asym. Spirale und SATs). Das Freestylen/Akrofliegen macht mir sehr viel Spass, aber ich betreibe es eben nur zum Spass und nicht, um irgendwelche Extremmanöver zur Perfektion zu treiben (mittlerweile fliege ich Wingover Loops, Loops, Whirly Gigs, Helis - leider krieg ich aber kaum reine Helis hin, und rhytmic SATs). Bis jetzt bin ich all das mit meinen normalen Schirmen geflogen (Epsilon 3 dann Sigma 6). Jetzt wollte ich mir einen dynamischeren Schirm kaufen, der auch einfacher ist für Helis (mit dem Sigma fand ich das echt schwer), den ich aber auch noch zum normalen Soaren und Kurbeln gebrauchen kann.

Vor kurzem bin ich den Black von Team5 und den P360 von Paratech probegeflogen. Das ist ein echt krasser Unterschied. Der Black war für mich eine Neugeburt im Gleitschirmfliegen und ich hatte echt Spass an der genialen Dynamik, die der aufbaut. Der ist mir aber etwas zu krass für meinen Gebrauch und zum Soaren geht da auch nicht mehr viel (der ist 16.9qm ausgelegt und ich wiege 85kg). Der P360 war das volle Gegenteil. Der ist nicht wirklich dynamischer als mein Sigma 6, reagiert kaum auf Gewichtsverlagerung und man muss schon ein Stück an den Bremsen ziehen, bis was passiert. Das einzige, was mir bei dem passte, ist die Stabilität im SAT (kein Flattern der äusseren Spitze).

So, nun zu meiner Frage: ich könnte eine Burn (Freestyle - 20.9qm ausgelegt) von Airwave recht günstig kriegen. Irgendwie hätte ich gerne das Zwischending zwischen dem Black und dem P360, d.h. ein Schirm der statische und dynamische Manöver hinkriegt, aber infinite Tumbles sind nicht mein Ziel. Ist der Burn gut für diese Zwecke? Hat jemand speziell gute oder schlechte Erfahrungen gemacht mit diesem Schirm? Welchen Schirm würdet Ihr sonst noch empfehlen?

Vielen Dank

icaro
Beiträge: 13
Registriert: 7. Mai 2004, 19:18
Ich bin ein...: Fussgänger
Wohnort: Thun
Kontaktdaten:

Re: Welchen Akro/Freestyle Schirm?

Beitrag von icaro » 29. Februar 2008, 19:12

Hallo

Teste doch einmal den ICARO Instinct XS

http://www.icaro.ch/index.php/video-instinct-ll
Zuletzt geändert von icaro am 17. Juli 2008, 17:52, insgesamt 1-mal geändert.

nopa
Stammgast
Beiträge: 58
Registriert: 21. September 2005, 14:07
Ich bin ein...: Fussgänger
Wohnort: Susten (VS) / Wilderswil (Interlaken, BE)

Re: Welchen Akro/Freestyle Schirm?

Beitrag von nopa » 15. Juli 2008, 12:47

Zwar recht spät auf deine Anfrage - aber der mittlerweilen auf dem Markt anzutreffende Ozone Octane FLX ist ein Mix zwischen Safe und Dynamik

hier ein Video von meinen Testflügen mit dem Octane FLX: http://www.youtube.com/watch?v=OqCb7MBF8lY

marco007
Beiträge: 9
Registriert: 11. Juni 2007, 23:13
Ich bin ein...: Fussgänger
Wohnort: Kriens

Re: Welchen Akro/Freestyle Schirm?

Beitrag von marco007 » 17. Juli 2008, 13:00

Hallo

Hab gerade ein neues Video im Netz gefunden über den Octane FLX: http://de.youtube.com/watch?v=XXAvG_VoW4k

Beim ersten Stall har er den Schirm ziemlich übel entleert. Scheint wirklich ein relativ gutmütiger Schirm zu sein! Muss ihn mal testen...

marco007
Beiträge: 9
Registriert: 11. Juni 2007, 23:13
Ich bin ein...: Fussgänger
Wohnort: Kriens

Re: Welchen Akro/Freestyle Schirm?

Beitrag von marco007 » 12. August 2008, 21:49

Den F-Gravity von Niviuk würde ich auch noch testen.

Mir hat er sehr gefallen. Etwas anspruchsvoller als der Octane FLX, aber beherrschbar.

nopa
Stammgast
Beiträge: 58
Registriert: 21. September 2005, 14:07
Ich bin ein...: Fussgänger
Wohnort: Susten (VS) / Wilderswil (Interlaken, BE)

Re: Welchen Akro/Freestyle Schirm?

Beitrag von nopa » 13. August 2008, 07:44

Ich persönlich hab mich schlussendlich für den Apco Twister-18 entschieden :D

Antworten