Akro-Training für Einsteiger?

Antworten
Thermikfresser
Beiträge: 7
Registriert: 11. Dezember 2009, 18:49
Ich bin ein...: Pilot

Akro-Training für Einsteiger?

Beitrag von Thermikfresser » 7. Mai 2010, 15:45

Bin Akro-Einsteiger, das heisst: ich habe eine Octane FLX, fliege die Basismanöver und will schnell besser werden.

Gibt es Trainingsgruppen oder organisierte Trainings/Kurse, bei denen auch Einsteiger mitmachen können? Der Acro-Club Zentralschweiz z.B. organisiert solche Trainings, will/kann aber Anfänger nicht mitmachen lassen...

Simu
Stammgast
Beiträge: 66
Registriert: 31. Juli 2008, 11:50
Ich bin ein...: Pilot

Re: Akro-Training für Einsteiger?

Beitrag von Simu » 7. Mai 2010, 16:06

Die Flugschule Birdwing aus Meiringen bietet ab Ende Mai je nach Wetter an zwei Abenden den AAA (Akro Abend Axalp) über dem Brienzersee an. Man kann über dem See mit Rettungsbot im Wasser trainieren. Trainer stehen keine zur Verfügung - es ist für Leute, die schon Erfahrung haben und Manöver etc. trainieren wollen. Kosten sind 40.- für den ersten und 20.- für jeden weiteren Flug. Inbegriffen sind, wenn's mir recht ist, Bustransport, Schwimmweste und Bergung durch das Rettungsboot.

Thermikfresser
Beiträge: 7
Registriert: 11. Dezember 2009, 18:49
Ich bin ein...: Pilot

Re: Akro-Training für Einsteiger?

Beitrag von Thermikfresser » 12. Mai 2010, 16:59

Simu hat geschrieben:Die Flugschule Birdwing aus Meiringen bietet ab Ende Mai je nach Wetter an zwei Abenden den AAA (Akro Abend Axalp) über dem Brienzersee an. Man kann über dem See mit Rettungsbot im Wasser trainieren. Trainer stehen keine zur Verfügung - es ist für Leute, die schon Erfahrung haben und Manöver etc. trainieren wollen. Kosten sind 40.- für den ersten und 20.- für jeden weiteren Flug. Inbegriffen sind, wenn's mir recht ist, Bustransport, Schwimmweste und Bergung durch das Rettungsboot.
Danke, Simu.

Die AAA kenn ich, nur weiss ich eben nicht, ob auch Akro-Einsteiger zugelassen werden. Hab es aber in der Zwischenzeit mit Philippe geklärt.

Simu
Stammgast
Beiträge: 66
Registriert: 31. Juli 2008, 11:50
Ich bin ein...: Pilot

Re: Akro-Training für Einsteiger?

Beitrag von Simu » 13. Mai 2010, 20:43

Warum sollten denn keine Anfänger zugelassen sein? Die Trainings sind ja dafür da, dass man sich weiter entwickelt :D

Nur so neben bei: Judith Zweifel ist zur Zeit dran, einen Akro-Club im Berner Oberland auf die Beine zu stellen. Das Ziel ist es, dass jeweils an Wochenenden von der Axalp geflogen wird. Kosten sollen sich glaube ich auf 120.- pro Saison belaufen. Motorboot auf dem Wasser inklusive. Treffe Judith nächste Woche und kann, wenn du möchtest, sie nach nähere Details fragen. Sollte das wirklich zustande kommen, werde ich auf alle Fälle in den Club einsteigen. Schliesslich hätte man da die Gelegenheit, direkt von einer weltklasse Pilotin zu lernen...

Thermikfresser
Beiträge: 7
Registriert: 11. Dezember 2009, 18:49
Ich bin ein...: Pilot

Re: Akro-Training für Einsteiger?

Beitrag von Thermikfresser » 5. Juli 2010, 16:03

Merci, Simu.

Jep, der Akro-Club Berner Oberland ist wohl auch das richtige für mich, auch wenn die nicht gerade in meiner Region sind.
Werde mich mal mit Judith oder Marco in Kontakt setzen...

:D

Simu
Stammgast
Beiträge: 66
Registriert: 31. Juli 2008, 11:50
Ich bin ein...: Pilot

Re: Akro-Training für Einsteiger?

Beitrag von Simu » 5. Juli 2010, 19:45

Oder einfach hier schauen: http://www.acroclubbeo.ch/index.php ;)

Gruess

Simu

Antworten